Neuigkeiten

 Weihnachtsgruß 2017
Liebe Wessendorferinnen und Wessendorfer,

das war nun fast das Jahr 2017. Es war ein Jahr mit vielen Ereignissen und Geschehnissen, die uns wohl noch einige Zeit beschäftigen werden.

Mit dem amerikanischen und dem nordkoreanischen Präsidenten stehen sich zwei Machthaber gegenüber, die ihre „Muskeln“ spielen lassen. Man kann nur hoffen, dass hier die Vernunft siegt.
Im Nahen Osten herrscht weiterhin Krieg gegen den Islamischen Staat. Ein Krieg, der in die ganze Welt getragen wird.
Diesen Krieg habe ich im Sommer selber hautnah zu spüren bekommen. Ich war am Tag des Terroranschlages in Barcelona.
Ein Terror, dessen Auswirkungen auch auf den eigentlich friedlichen Weihnachtsmärkten durch Betonsperren und Sicherheitsdiensten spürbar ist.
In den vergangenen Jahren hatte ich den Eindruck, Deutschland war in Europa und in der Welt ein „Fels in der Brandung“. Diesen Eindruck habe ich seit der letzten Bundestagswahl verloren.
Die neue Regierungsbildung gestaltet sich schwierig. Ich habe den Eindruck, dass persönliche Befindlichkeiten plötzlich Vorrang haben. Die Politiker sollten sich ihre Verantwortung bewusst werden, dass es um Deutschland und Europa geht, und nicht nur um Parteipolitik und Macht.

Es gibt aber natürlich auch positive Ereignisse im Jahr 2017. Für mich war unser Schützenfestjahr mehr als positiv.
Viele, sehr gut besuchte Veranstaltungen unseres Vereines sind mir in Erinnerung geblieben. Höhepunkt war auch in diesem Jahr das Schützenfest. Noch nie sind so viele Schützen am Mittwochabend in Wessendorf angetreten. Beim Vogelschießen kämpften sieben Schützen um die Königswürde. Roland Könning setzte sich letztendlich durch, und regiert nun gemeinsam mit Victoria Schwittay die Wessendorfer Schützenfamilie.

Auf der ordentlichen Mitgliederversammlung im November konnte der Vorstand auch wirtschaftlich eine positive Bilanz aufzeigen.
Das alles stimmt mich sehr zufrieden und lässt mich zuversichtlich in die Zukunft schauen.

Das Vereinsjahr 2017 möchte ich beschließen mit den besten Wünschen zur Weihnachtszeit und dem bevorstehenden Jahr 2018.
Ich hoffe, euch alle gesund und munter auf den Veranstaltungen des Schützenvereine Wessendorf Sankt Liudger 1834 e.V. begrüßen zu können.

Euer
Berthold Feldhaus
Links: n/a
geschrieben von Henri Hülscher - 07.12.2017 - 20:10


 Generalversammlung 2017
Schützenverein Wessendorf St. Liudger hält Ordentliche Mitgliederversammlung ab

Am Freitag, 17.11.2017, hatte der Schützenverein Wessendorf St. Liudger 1834 e.V. zur Ordentlichen Mitgliederversammlung eingeladen.

Ca. 100 Vereinsmitglieder waren der Einladung gefolgt und wurden von Präsident Berthold Feldhaus begrüßt.
Nach dem Rückblick über das abgelaufene Geschäftsjahr und das Verlesen des Protokolls der Versammlung 2016, gab Kassenführer Hermann Rathmer einen Einblick in die Finanzsituation des Vereines. Es folgte der Bericht der Kassenprüfer und die Entlastung des Vorstandes.

Anschließend standen die Vorstandswahlen auf der Tagesordnung, hier wurden Karl Rathmer für weitere 6 Jahre und Henri Hülscher als Jugendvertreter für weitere 3 Jahre im Amt bestätigt.

Bei den Offizierswahlen wurden Rudi Leuker als Major, Robert Lüdiger als Adjutant des Obersts und Marcel Könning als Fahnenoffizier wieder in ihre Ämter gewählt. Der Hauptmann der 2. Kompanie, Herbert Hülscher, schied aus gesundheitlichen Gründen nach 34-jähriger Offizierstätigkeit aus und wurde einstimmig in das Ehren- Offizierskorps aufgenommen.
Auch Martin Icking schied bei den Offizieren aus. Bei den folgenden Neuwahlen wurde Otger Spoltmann vom Feldwebel zum Hauptmann der 2. Kompanie gewählt. Johannes Dücker rückt nun als neuer Feldwebel aus den Reihen der Ersatzoffiziere nach. Als neue Ersatzoffiziere wurden Bernd Hülscher und Timo Ahler mit großem Applaus in das Offizierskorps aufgenommen.
Zusätzlich konnten mit Jonas te Vrügt und Fabian Dönnebrink 2 neue Fahnenschläger aufgenommen werden.

Ebenfalls musste ein neuer Kassenprüfer gewählt werden, da Norbert Schülting nach mehr als 10 Jahren dieses Amt in andere Hände übergeben wollte. Hier wurde Matthias Dücker als neuer Kassenprüfer gewählt.

Nach dem im vergangenen Jahr eine neue Satzung verabschiedet worden war, musste diese nun um eine neue Vereinsordnung ergänzt werden. Sie wurde von einem Arbeitskreis ausgearbeitet und auf der Versammlung detailliert vorgestellt sowie beschlossen.
Nach der Beschlussfassung zum Schützenfest 2018 und dem Tagesordnungspunkt “ Verschiedenes“ bedankte sich Berthold Feldhaus bei allen anwesenden Vereinsmitgliedern für die rege Teilnahme an der Versammlung. Er schloss die Sitzung mit den besten Wünschen für die bevorstehende Weihnachtszeit und dem Jahr 2018.
Links: n/a
geschrieben von Henri Hülscher - 21.11.2017 - 18:09


 Generalversammlung 2017
Schützenverein Wessendorf St. Liudger hält Rückblick auf das Vereinsjahr

Am Freitag, 17.11.2017, lädt der Schützenverein Wessendorf St. Liudger 1834 e.V. zur Ordentlichen Mitgliederversammlung ein. Diese beginnt um 19:00 Uhr in der Gaststätte Schlüter, Alte Poststraße.

Auf dieser Mitgliederversammlung werden wichtige Tagesordnungspunkte besprochen, daher würde sich der Vorstand über ein zahlreiches Erscheinen der Mitglieder freuen.

Nach dem Rückblick über das abgelaufene Geschäftsjahr und das Verlesen des Protokolls der Versammlung 2016, gibt Kassenführer Hermann Rathmer einen Einblick über die Finanzsituation des Vereines. Es folgt der Bericht der Kassenprüfer und die Entlastung des Vorstandes.

Turnusmäßig werden auch Vorstands- und Offizierswahlen sowie des Kassenprüfers stattfinden. Die neue Vereinsatzung aus dem vergangenen Jahr besagt, dass eine Vereinsordnung das Vereinsleben regeln soll. Diese Vereinsordnung wird ein wichtiger Tagesordnungspunkt der diesjährigen Versammlung sein.

Links: n/a
geschrieben von Henri Hülscher - 17.11.2017 - 15:32


 Generalversammlung 2017
Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung am Freitag, den 17.11.2017 um 19:00 Uhr

Verehrte Schützenbrüder, liebe Wessendorfer!

Ich möchte euch auf diesem Wege zur diesjährigen, ordentlichen Mitgliederversammlung des Schützenvereines Wessendorf, Sankt Liudger 1834 e.V. am Freitag, den 17.11.2017 um 19:00 Uhr in die Räumlichkeiten der Gaststätte Schlüter, Alte Poststraße einladen.

Auch in diesem Jahr halten wir wieder Rückblick auf ein ereignisreiches Vereinsjahr unseres Schützenvereines.
Des Weiteren gibt uns unser Kassenführer Hermann Rathmer einen Einblick über die Finanzsituation unseres Vereines.
Turnusmäßig werden auch Vorstand- und Offizierswahlen stattfinden. Ich würde mich über eine hohe Bereitschaft, aktiv unseren Verein mitzugestalten, sehr freuen.

Unsere neue Vereinsatzung aus dem vergangenen Jahr besagt, dass eine Vereinsordnung unser Vereinsleben regeln soll. Eine Arbeitsgruppe des Vorstandes hat sich die Arbeit gemacht, und hat alle aktuellen Regelungen innerhalb unseres Vereines zusammengetragen. Ihr findet die Vorlage dieser Vereinsordnung nun hier, auf unsere Homepage.
Diese Vereinsordnung wird ein wichtiger Tagesordnungspunkt unserer diesjährigen Versammlung sein.

Ich würde mich freuen, wenn ich zu unserer außerordentlichen Mitgliederversammlung viele Schützenbrüder unseres Wessendorfer Schützenvereines begrüßen darf.
Euer
Berthold Feldhaus


Anhang:

Die Vereinsordnung findet Ihr im gleichen Beitrag unter "Links"

Marschgrenzen

images/news-pics/104_1508263773.png


Links: • Vereinsordnung Stand 27.09.2017
geschrieben von Henri Hülscher - 17.10.2017 - 20:00


 800€ Spende des Schützenvereins Wessendorf St. Liudger
800€ erbrachte die Kollekte im Gottesdienst beim diesjährigen Schützenfest. Laut Vorstandsbeschluß sollte die Spende in diesem Jahr zu je 50% an das Hospiz in Stadtlohn und an die Stadtlohner „Aktion Kind“ gehen. Sie erfüllen damit kranken Kindern einige Wünsche.

Nun wurden die Spenden durch unseren Vorsitzenden Berthold Feldhaus und einigen Vorstandskollegen übergeben, was sowohl Simone Groth von der Stadtlohner „Aktion Kind“ als auch Rieke Liesmann vom Hospiz in Stadtlohn sichtlich erfreute. Beide dankten den Schützen für ihre Spendenbereitschaft um damit Projekte in Stadtlohn umsetzen zu können.

images/news-pics/103_1502476307.jpg

images/news-pics/103_1502476327.jpg
Links: n/a
geschrieben von Henri Hülscher - 11.08.2017 - 20:28


 Herzlichen Glückwunsch, Gerhard Hornhues!
Herzlichen Glückwunsch, Gerhard Hornhues!

am 25.07.2017 hieß es:
Herzlichen Glückwunsch Gerhard Hornhues!!
Grund für die Feierlichkeiten war der 80. Geburtstag unseres Ehrenpräsidenten.
Eine Abordnung unseres Schützenvereines in Person des geschäftsführenden Vorstandes ließ es sich nicht nehmen, dem Jubilar persönlich zu gratulieren.

Neben einen reichlich bestückten Frühstückskorb, überreichte der Verein seinen Ehrenpräsidenten eine Sankt Liudger-Vereinsfahne, die in Zukunft das Haus Hornhues am Beethovenring schmücken wird.
Der Schützenverein Wessendorf Sankt Liudger 1834 e.V. wünscht unserem Gerhard für die Zukunft Gesundheit und viele schönen Stunden im Kreise seiner Familie und natürlich im Kreise unseren Schützenvereines.

images/news-pics/102_1501790599.jpg
Links: n/a
geschrieben von Henri Hülscher - 03.08.2017 - 22:02


 Neue Beleuchtung
Anlässlich des Schützenfestes in Wessendorf wurde der Schützenplatz wieder durch fleißige Hände herausgeputzt.

Zusätzlich wurde die defekte Beleuchtung am Eingang erneuert. Wir freuen uns, dass Kerstin und Stefan Haskert, Haskert Lichttechnik GmbH, uns diese schönen Lampen gesponsert haben.

images/news-pics/101_1498826354.jpg

Desweiteren spendierten Sie uns auch eine neue Beleuchtung im Kugelfang der Vogelstange.
Damit konnte man den Vogel noch besser auf’s Korn nehmen. Wir sagen herzlich Danke!

images/news-pics/101_1498826373.jpg
Links: n/a
geschrieben von Henri Hülscher - 30.06.2017 - 14:37



Copyright by Schützenverein Wessendorf St. Liudger 1834 e.V.  |  CMS powered by webSPELL.org Society Edition  |  XHTML 1.0 & CSS 2.1 valid W3C standards  |   RSS Feed